Startseite   Seitenübersicht   Kontakt   Mängel und Schäden melden   Impressum   Datenschutzerklärung   Hilfe   Login 24.05.2019
  VG Assling Online    
Rathaus im Netz
Schwarz-Weiss-Version   Schriftgrad verkleinern Aktueller Schriftgrad: mittel Schriftgrad vergrößern   Seiten an Monitorgröße anpassen
 
Sie befinden sich hier: » Startseite   » Rathaus im Netz  
 
 
Die VG Aßling
 
Rathaus im Netz
Öffnungszeiten
Gebühren
Rathaus Service-Portal - Mit der Maus ins Rathaus
Referate (Telefonnummern)
DSGVO - Informationen
Grundstücksverkäufe
SEPA-Bestimmungen für das Abbuchungsverfahren
Stellenausschreibungen der VG Aßling
Wahlen
Wertstoffhof
Wohnungsvermietungen
 
Bürger-Informationen
 
Aktuelles & Termine
 
Wirtschaft & Gewerbe
 
Agenda 21
 
Aktuelles & Termine: VG Nachrichten
21.05.2019  Gemeinderat Aßling - Gemeinderratssitzung am 21.05.2019
22.05.2019  VdK Emmering-Frauenneuharting - Vereinsausflutg
23.05.2019   Gemeinderat Frauenneuharting - Gemeinderatssitzung am 23.05.2019
24.05.2019  Pfarrei Aßling - Firmung im Pfarrverband
24.05.2019  Pfarrei Aßling - Erskommunion Klasse 3b/c
25.05.2019  FFW Frauenneuharting - Tagesausflug
27.05.2019  FFW Frauenneuharting - Übung für alle Gruppen
28.05.2019  Gemeinderat Aßling - Gemeinderatssitzung am 28.05.2019
28.05.2019  Gemeinderat Aßling - Bürgerversammlung
29.05.2019  Sommerfest auf dem REWE Parkplatz

Rathaus im Netz: Bekanntmachungen etc. Europawahl

Hier finden sie alle wichtigen Downloads bzgl. der Europawahl.

Details lesen
Rathaus im Netz: Briefwahlunterlagen online beantragen

Hier finden Sie den Link, über den Sie Ihre Briefwahlunterlagen online beantragen können.

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Übersicht über den zeitlichen Ablauf des Breitbandausbaus in der Gemeinde Aßling
 

Hier finden Sie eine Übersichtskarte in welcher ersichtlich ist, in welcher Kalenderwoche der Ausbau (und damit einhergehende Baustellenarbeiten) des Glasfasernetzes durch die Deutsche Glasfaser in den jeweiligen Bereichen voraussichtlich sattfinden wird, der Fortschritt wird farblich hinterlegt dargestellt.

Es handelt sich hierbei um keine garantierten Daten, die Übersicht dient lediglich der groben Information.

Details lesen
Agenda 21: Photovoltaik-Bündelaktion in der VG Aßling

Photovoltaik-Bündelaktion in der VG Aßling

Anmeldungen sind noch bis10.5.2019 bei der Energieagentur möglich.

(Spätere Anmeldungen unter Vorbehalt.)

 

Kontakt:

Veronika Bohmann
M. Sc., Energieberaterin (HWK)
Energieberatung, Photovoltaik, Wind
08092/33 090 -35
veronika.bohmann@ea-ebe-m.de

Details lesen
Bürger-Informationen: Benefitzkonzert - De Stianghausratschn

Alle Informationen zum Benefizkonzert "De Stianghausratschn" am 25.05.2019 entnehmen sie bitte der PDF-Datei am Ende dieser Meldung.

Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibung - Bauhof Aßling

Die Gemeinde Aßling

sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

einen Bauhofmitarbeiter (m/w)

mit 39 Stunden / Woche


Wir erwarten:

·         eine mind. 3-jährige abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen oder mechanischen Bereich

·         Führerschein der Klasse CE, wenn nicht vorhanden, die Bereitschaft zum Erwerb

·         Arbeitseinsätze außerhalb der üblichen Dienstzeiten im Rahmen der Winterdienst- und Rufbereitschaft sowie bei Notfalleinsätzen

·         Objektbetreuung und Instandhaltung unserer Liegenschaften

·         vielseitiges, handwerkliches, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

·         Körperliche Fitness, Belastbarkeit und Flexibilität

·         Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst wäre wünschenswert

 

 

Wir bieten:

·         vielseitige Tätigkeiten im Gemeindegebiet

·         Kostenbeteiligung beim Führerscheinerwerb

·         einen sicheren Arbeitsplatz mit einer unbefristeten Anstellung

·         eine umfassende Einarbeitung in den Aufgabenbereich

·         Vergütung nach dem TVöD mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes

·         Arbeitgeberfinanzierte Renten- Zusatzversorgung

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail (nur als pdf-Anlage)


Verwaltungsgemeinschaft Aßling
Bahnhofstraße 1
85617 Aßling

bewerbung@vg-assling.de


Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Jahnke unter Tel. 08092/8194-57 gerne zur Verfügung.
Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibung für zwei Erzieher-Praktikaten (m/w)

Die Gemeinde Frauenneuharting

sucht
für das Integrative Kinderhaus in Frauenneuharting
ab 01.09.2019


2 Erzieher-Praktikanten (m/w) 


für das erste oder zweite Jahr des sozialpädagogischen Seminars, Vollzeit 39 Std.

Unser integratives Kinderhaus besteht aus einer Krippengruppe, einer Kooperationsgruppe, zwei Kindergartengruppen und einer Hortgruppe.

Wir arbeiten ganzheitlich, situationsorientiert und teiloffen. Sind Sie teamfähig, flexibel, kooperationsbereit, motiviert, kreativ und haben Ihr Herz am rechten Fleck?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:


Verwaltungsgemeinschaft Aßling
Bahnhofstraße 1
85617 Aßling


Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Ertl (Kinderhausleitung) unter Tel. 08092 / 6732  sowie Frau Jahnke (Personalabteilung) unter Tel. 08092 / 819457 gerne zur Verfügung!

Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenanzeige Ferienjobber_innen (m/w/d)

Die Gemeinde Aßling

sucht für Oster-/Pfingst- und Sommerferien

Schüler_innen (m/w/d)

für folgende Arbeiten:

Grünpflegearbeiten,
Straßenränder reinigen,
Allgemeine Bauhoftätigkeiten

Die Vergütung beträgt 9,19 € pro Stunde.

Das Mindestalter beträgt 15 Jahre.

Bei Interesse meldet Euch bitte telefonisch.


Ansprechpartnerin: Ute Jahnke 08092 / 8194-57

Gemeinde Aßling, Bahnhofstr. 1, 85617 Aßling

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Meldung für Gewerbebetriebe - Vorsicht bei Anschreiben der Firma INT Media

 Vorsicht bei Anschreiben der Firma INT Media

eine Unterschrift kann richtig teuer werden!

Aktuell verschickt INT Media mit Sitz in der Türkei an Gewerbetreibende per Fax bzw. E-Mail Anzeigenaufträge über die Erstellung oder Verlängerung eines "Bürger-Info-Folder Energie/Umwelt".

Die VG Aßling möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass von der Kommune bzw. einer anderen öffentlichen Behörde momentan K E I N E Bürgerinformationsbroschüre erstellt wird.
Die Verantwortung für die Schaltung einer kostenpflichtigen Anzeige liegt alleine bei den Inserenten.
Das Geschäftsmodell des türkischen Unternehmens ist unserer Ansicht nach auf Täuschung angelegt. Gewerbetreibende sollen mit Hilfe von zweifelhaften Methoden dazu bewegt werden, eine Werbeanzeige in einer Bürgerbroschüre in Auftrag zu geben.

Die Masche solcher Unternehmen liegt meist darin, sich zunächst bei einem Gewerbetreibenden telefonisch zu melden. In diesem Telefonat wird dem Gewerbetreibenden vorgetäuscht, dass bereits eine Anzeige geschaltet sei, und dass nunmehr die Neuauflage anstehe. Um die Richtigkeit der Anzeige zu bestätigen bzw. zu überprüfen, müsse man nur noch ein Korrekturfax mit der (meist aus einer Publikation kopierten!) Anzeige ausfüllen, unterschreiben und zurücksenden. Wenige Tage nach dem Telefonat erhält der Betroffene auch ein Fax mit der Anzeige. Wer dieses Korrekturfax aber unterschrieben zurücksendet, steckt in der Falle. Denn nach Ansicht der INT Media hat man damit einen kostenpflichtigen Vertrag abgeschlossen.

Ein Anzeigenauftrag bei der INT Media ist mit horrenden Kosten verbunden. Zwar soll ein Anzeigenfeld nur 399,00 Euro kosten. Die Kosten können aber beträchtlich höher rausfallen, da sich der Anzeigenpreis mit der Anzahl der Anzeigenfelder vervielfältigt. Hinzu kommen die Satz- und Farbpauschale sowie Versandkosten. Zudem zahlt man nicht nur für eine Auflage, sondern gleich für drei innerhalb eines Jahres. Es können daher schnell Kosten in Höhe von rund 3.000,00 Euro entstehen.

Wer innerhalb von 14 Tagen ab Anzeigenauftrag gegenüber der INT Media schriftlich den Rücktritt erklärt, hätte normalerweise keine Rechnungsstellung zu befürchten. Für die Rechtzeitigkeit kommt es auf den Zugang der Rücktrittserklärung bei der INT Media an. Die Sache hat nur einen Haken. Die angeblichen Kunden erfahren in der Regel erst nach der Rechnungsstellung von dem Anzeigenauftrag für die Bürgerinfo. Denn die Rechnung wird regelmäßig erst weit nach Ablauf der 14 Tage gestellt. Das Rücktrittsrecht ist damit wertlos.
(Quelle: https://marketingvertraege.si-recht.de/anbieter-von-marketingvertraegen-und-seo-diensten/vga-media---buergerinfo.html)

Details lesen
Bürger-Informationen: Bienenfreundlich gärtnern kann jeder! Doch wie geht das?
 

Für den 30.04. um 18:00 Uhr haben wir im Landratsamt Ebersberg im Hermann-Beham-Saal einen Vortrag von Herrn Dr. Reinhard Witt, einem anerkannten Autor und Naturgartenspezialisten organisiert. Er wird dem Publikum kurzweilig und kompetent über das Thema  „Was macht den Garten zum Natur-Erlebnis-Garten?“ berichten und aufgeschlossenen Gartenbesitzern viele Tipps über Grundlagen, Elemente und Gestaltungsansätze für Gärten geben, über die sich nicht nur die Bienen und Insekten, sondern auch Vögel und viele weitere gartenbewohnende Tierarten freuen werden.

Eine naturnahe und möglichst insektenfreundliche Gestaltung und Nutzung von Privatgärten kann in der Palette aller nach dem erfolgreichen Volksbegehren zu ergreifenden Maßnahmen einen eminent wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Nach einem Grußwort von Herrn Landrat Robert Niedergesäß wird der Referent sachkundig und kurzweilig informieren, wie und mit welchen oft einfachen Maßnahmen Freiflächen und Gärten  bienen- und insektenfreundlich gestaltet werden können. Lassen Sie sich von seiner Begeisterung für Naturgärten anstecken! Wenn Sie bereit sind, unseren Bienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen, sowie Vögeln und auch weiteren gartenbewohnenden Tierarten neue Lebens- und Nahrungsräume zu bieten und mithelfen wollen, deren Überleben zu sichern, dann sollten Sie sich die Tipps dieses ausgewiesenen Fachmanns keinesfalls entgehen lassen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herr Landrat Niedergesäß und das Team von „Der-Landkreis-Ebersberg-summt“ freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme der Bürger aus dem Landkreis.

Details lesen
Bürger-Informationen: Stadtradeln - Auftakt

Mit dem Rad zum (Wind-)Rad – Auftaktfest zum Stadtradeln

Rein in die Lederhose, das Dirndl geschnürt und ab auf’s Rad – das EBERMUC 2019 wartet! Es gibt viele Gründe für einen Ausflug ins Grüne. Zum Auftakt des Stadtradelns 2019 in den Landkreisen Ebersberg und München am Samstag, dem 29. Juni, lockt die Energieagentur Ebersberg-München gleich mit einem ganzen Fest zu Füßen des Windrades im Hamberg bei Grafing – und das hält für Besucher jeden Alters etwas bereit!

Los geht es um 10.30 Uhr ganz traditionell mit einem Gottesdienst samt anschließender Radl-Segnung. Ab Mittag lockt dann ein buntes Familienprogramm mit Kletterturm, Kasperletheater, Info-Ständen und vielen weiteren Aktionen – zum Beispiel einem Wettbewerb rund um die älteste Lederhose und das älteste Dirndl. Denn Nachhaltigkeit ist für uns mehr als nur Erneuerbare Energien. Einzige Bedingung für die Teilnahme: Das Alter muss irgendwie nachweisbar sein – sei es durch ein Foto, ein Gemälde oder die als Zeugen mit aufs Fest gekommen Großeltern!

Etwas ernster, aber nicht weniger unterhaltsam wird es währenddessen im Festzelt – denn dort haben wir den hohlen Phrasen den Kampf angesagt! Genau 99 Sekunden Zeit geben wir Persönlichkeiten aus der Region um über ihr Engagement für den Klimaschutz zu berichten. Wer wie überzeugend war, zeigt sich anschließend in der Diskussion mit dem Publikum.

Höhepunkt am Abend ist ein Vortrag von Alexander Huber. Die eine Hälfte der Huber-Buam wird auf seine ganze eigene Weise das Thema Klimaschutz beleuchten und damit das EBERMUC 2019 beschließen, nicht aber das Stadtradeln. Denn die Fahrrad-Kampagne in den Landkreisen Ebersberg und München läuft danach noch drei Wochen lang bis zum 19. Juli!

Details lesen
Bürger-Informationen: Aßlinger Autoteiler - Carsharing ab jetzt auch in Aßling

Auto-Teilerverein jetzt auch in Aßling!


Aßling hat jetzt auch einen Auto-Teilerverein. Nach einigen Vorbereitungstreffen gründete sich unter der Leitung von Klaus Breindl, Sprecher der Landkreis-Projektgruppe Carsharing, der Aßlinger-Auto-Teilerverein.
Somit gibt es jetzt 10 Carsharing-Vereine mit über 50 Fahrzeugen im Landkreis.

Auf der Gründungsversammlung einigten sich die neuen Vereinsmitglieder, darunter auch die Gemeinde Aßling, auf die Vereinssatzung und wählten erstmals den Vorstand.
Angela Spiecker und Peter Henne sind die Vorstände des neuen Vereins sowie Sophie Artner, Hilde Burges, Konrad Eibl und Hubert Möllmann die Beisitzer.

Mit dem aktiven Start des Aßlinger Vereines wird für Vereinsmitglieder das Auto-Teilen vor Ort noch einfacher und ist ein wichtiger Schritt zur nachhaltigen Mobilität gemacht worden.

Interessenten können sich gerne an die Gründungsmitglieder wenden oder per Mail (autoteiler-assling@t-online.de) an den neuen Verein wenden.

Details lesen
Aktuelles & Termine: Messe "Ebersberg inklusiv! Eine Messe für und mit Menschen mit Unterstützungsbedarf"
Am Samstag, den 06.04.2019, findet die Messe "Ebersberg inklusiv!" im Verwaltungsgebäude an der Kolpingstraße (ehemals Kreissparkasse) statt. Weitere Informationen können Sie dem anhängenden Flyer entnehmen.
Details lesen
Aktuelles & Termine: Pressemeldung - Sprechstunde zum Thema Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gesetzliche Betreuung

Sprechstunde zum Thema Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und

gesetzliche Betreuung

 

Eine persönliche Sprechstunde bietet der Betreuungsverein Brücke Ebersberg e.V., Frau Bärbel Baumann, am Donnerstag, den 28.03.2019 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Mehrzweckraum der Gemeinde Aßling an.

Das Angebot richtet sich an alle, die Fragen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung oder zur gesetzlichen Betreuung haben. Auch Angehörige, die bereits eine gesetzliche Betreuung für einen Verwandten übernommen haben oder bevollmächtigt wurden, können die Beratung in Anspruch nehmen.

Der Betreuungsverein Brücke Ebersberg e.V. ist anerkannter Betreuungsverein und Kooperationspartner der Betreuungsstelle des Landkreises. Die Beratung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung im Landratsamt Ebersberg, Frau Lenhart, Telefon 08092/823 523, wird gebeten.

Details lesen
Aktuelles & Termine: Ergebnis des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" in der VG

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

das Volksbegehren Artenvielfalt "Rettet die Bienen!" erreichte in der Gemeinde Aßling 21,2 % , in der Gemeinde Emmering 13,7 % und in der Gemeinde Frauenneuharting 13,0 % der Stimmen der wahlberechtigten Bürger.

Details lesen
Bürger-Informationen: Informationen und Termine in den Betreuungseinrichtungen

Liebe Eltern!

Wichtige Termine für das Betreuungsjahr 2019/20 

Information / Kennenlernen der Einrichtungen  


Tag der offenen Türe an folgenden Tagen: 

22.03.19 St. Pankratius Emmering; Krippe, Kindergarten 14.00 – 17.00 Uhr 

22.03.19 AWO Kinderhaus Aßling; Krippe, Kindergarten 15.00 – 18.00 Uhr 

22.03.19 Berger Spatzennest Lorenzenberg; Kindergarten 14.00 – 17.00 Uhr 

22.03.19 St. Georg Aßling; Krippe, Kindergarten 14.00 – 17.00 Uhr 

22.03.19 Schülerbetreuung Aßling 1. - 4. Klasse 14.00 – 17.00 Uhr 

23.03.19 Integratives Kinderhaus Frauenneuharting; 10.00 – 12.00 Uhr Krippe, Kindergarten und Hort 

An diesen Tagen, können Sie zusammen mit Ihrem Kind, sich über die Einrichtungen informieren. 


Die Anmeldung findet dann nur noch an den beiden folgenden Tagen im Gemeindesaal in Aßling statt. 

Donnerstag 28.03.2019 10.00 Uhr – 12.00 Uhr 

Freitag 29.03.2019 16.00 Uhr – 18.00 Uhr  


Ausnahmeregelung: Frauenneuhartinger Familien, die sich ausschließlich im Kinderhaus Frauenneuharting anmelden, Anmeldetermine werden am Tag der offenen Tür vereinbart.

Details lesen
Bürger-Informationen: Trace the Face Plakat Nr. 66 - März 2019

Hier finden Sie das aktuelle Plakat sowie das Infoblatt zur Aktion "Trace the Face".

Details lesen
Aktuelles & Termine: Pressemitteilung - Mikrozensus 2019 im Januar gestartet
Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.
Details lesen
Bürger-Informationen: Schwimmbad Schule Aßling - Öffnungszeiten

Schwimmbad

Schulstraße, Aßling,

Öffentliches Schwimmen - Öffnungszeiten ab sofort:

montags: 15.30 Uhr - 18.30 Uhr und

freitags: 14.00 Uhr - 16.00 Uhr



Details lesen
Rathaus im Netz: Kompostieranlage Preissinger in Aßling Öffnungszeiten
Die Kompostieranlage Manfred Preissinger in Aßling ist am Samstag von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr geöffnet.
Details lesen
Die VG Aßling: Gewerbegebiet Bruckhof

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Gewerbegebiet Bruckhof.

Details lesen
Bürger-Informationen: Wasseruntersuchungsergebnisse

Auf dieser Seite werden Ihnen die neuesten Ergebnisse der Wasseruntersuchungen im VG-Bereich zum Download angeboten.

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Medieninformationen Telekom

Im unten findenden Download finden sie aktuelle Medieninformationen der Telekom.

Details lesen
Bürger-Informationen: Vollzug des Tiergesundheitsgesetzes

Im unten findenden Download finden sie weiter Informationen

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Emmering

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit

Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Der erste Schritt der Markterkundung wurde durchgeführt.

Die Gemeinde befindet sich derzeit im Auswahlverfahren.

Weitere Informationen werden über nachfolgenden Link bereitgestellt.

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Emmering -zweites Verfahren

Der Freistaat Bayern strebt mit dem Förderprogramm und den Höfebonus einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit

Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Der erste Schritt, die Markterkundung wird gerade durchgeführt.

Weitere Informationen werden über nachfolgenden Link bereitgestellt.

Details lesen
Die VG Aßling: 4. Änderung des Flächennutzungsplans Parkplatzanlage westl. DGH Lorenzenberg
Details lesen
Rathaus im Netz: DSGVO - Informationen

Hier finden Sie Informationen zur Datenschutzgrundverordnung aus einzelnen Abteilungen zum Download.

Details lesen
Die VG Aßling: Bebauungsplan "Am Ölfeld I" - Rechtskraft des Bebauungsplans

Anbei finden Sie zum Bebauungsplan "Am Ölfeld I" die notwendigen Unterlagen zum herunterladen (Rechtskraft)

Details lesen

 
Veranstaltungskalender
<<< Juni 2019 >>>
KW M D M D F S S
22 1 2
23 3 4 5 6 7 8 9
24 10 11 12 13 14 15 16
25 17 18 19 20 21 22 23
26 24 25 26 27 28 29 30
 
© 2006 VG Aßling