Startseite   Seitenübersicht   Kontakt   Mängel und Schäden melden   Impressum   Datenschutzerklärung   Hilfe   Login 30.10.2020
  VG Assling Online    
Die VG Aßling
Schwarz-Weiss-Version   Schriftgrad verkleinern Aktueller Schriftgrad: mittel Schriftgrad vergrößern   Seiten an Monitorgröße anpassen
 
Sie befinden sich hier: » Startseite   » Die VG Aßling  
 
 
Die VG Aßling
Gemeinden - Sitzungsbekanntmachungen und Zusammensetzung der Gremien
Aufhebung der Abkochführung
Kontakte und Bankverbindungen
 
Rathaus im Netz
 
Bürger-Informationen
 
Aktuelles & Termine
 
Wirtschaft & Gewerbe
 
Agenda 21
 
Aktuelles & Termine: VG Nachrichten
15.10.2020  Gemeinde Emmering - Gemeinderatssitzung
22.10.2020  Gemeinde Frauenneuharting - Gemeinderatssitzung
27.10.2020  Gemeinde Aßling - Gemeinderatssitzung

Bürger-Informationen: „Corona-Ampel für Bayern“
Details lesen
Bürger-Informationen: Umgang mit dem Virus COVID-19 in der VG Aßling

Information der Verwaltungsgemeinschaft Aßling

In der Geschäftsstelle der VG Aßling ist grundsätzlich wieder ein eingeschränkter Parteiverkehr nach vorheriger Anmeldung zu allen Anliegen möglich.

Nur auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass die Anzahl der Personen in den Verwaltungsräumen begrenzt bleibt.

Aus Gründen des Infektionsschutzes – insbesondere zur Wahrung des vorgeschriebenen Abstands von 1,5 - 2 m – können Erledigungen durch die Bürger allerdings

ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung

mit den Sachbearbeitern bzw. der Fachabteilung erfolgen.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung durch die Besucher ist erforderlich und die aktuellen Hygienestandards sind einzuhalten.

Die Geschäftsstelle ist von Mo – Fr von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar unter 08092/8194-0, die Durchwahl der einzelnen Mitarbeiter ist auch auf der Homepage www.vg-assling.de unter https://www.vg-assling.de/index.php?sa=6&sn=506001 ersichtlich.

Wir bitten um Verständnis für diese aktuelle Lösung. So kann der geforderte Schutz von Mitarbeitern und Besuchern bestmöglich gewährleistet werden.

Verwaltungsgemeinschaft Assling

 

 

Details lesen
Die VG Aßling: Aufhebung der Abkochführung

 

Aufhebung der Abkochverfügung und Dauerchlorung der zentralen Wasserversorgung der Gemeinde Aßling

Wegen des Nachweises von coliformen Keimen in mehreren Proben an den Quellen und im Netz der zentralen Wasserversorgung Aßling wurde vom Landratsamt Ebersberg mit Schreiben vom 08.09.2020 ein Abkochgebot mit Dauerchlorung für das Trinkwasser angeordnet.

Als Ursache wurde eine Beeinträchtigung der Kupfergrabenquellen 1 und 3 durch mehrere Starkregenereignisse festgestellt. Die Quellen bleiben bis auf weiteres vom Netz getrennt. Durch die Chlorungsmaßnahme wurde das Netz vollständig gereinigt.

Nach der Dauerchlorung wurden am 21.09.2020 im gesamten Netz insgesamt 20 Kontrollproben vom Gesundheitsamt gezogen. Nach den Untersuchungsergebnissen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit wurden in keiner Probe coliforme Keime mehr nachgewiesen.

Die festgestellten Ergebnisse entsprechen somit den Anforderungen der derzeit gültigen Trinkwasserverordnung.

Das Trinkwasser ist ab sofort wieder zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Somit ist das Abkochen nicht mehr nötig!

Es kann in den folgenden Tagen noch zu minimalen Geschmacks- und Geruchsveränderungen des Wassers kommen, da es einige Zeit dauert, bis das Chlor aus den Leitungen gespült wird. Dies ist gesundheitlich jedoch unbedenklich.

 

Details lesen
Bürger-Informationen: Hygienekonzept - Ratszimmer & Gemeindesaal

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit 05.10.2020 stehen der Gemeindesaal und das Ratszimmer wieder unter Auflagen zur Verfügung.  

Jede Reservierung ist über das Rathaus vorzunehmen. Der Überlassungsvertrag und die Hausordnung sind der angehängten pdf-Datei zu entnehmen.

Die Vereine oder Kurs-/Sportveranstalter müssen uns vor der Nutzung ein eigenes Hygienekonzept vorlegen. Das allgemeine Hygienekonzept für den Gemeindesaal und das Ratszimmer können Sie der angehängten PDF Datei entnehmen.

 

Velichka Brambarova (Reservierungen)

 velichka.brambarova@vg-assling.de                           

 08092/8194-30                                   

 

Thomas Weber (Hygienekonzept)

thomas.weber@vg-assling.de

08092/8194-25

Details lesen
Bürger-Informationen: Klimaschutzprojekt Grundschule Aßling & Nationale Klimaschutzinitiative

Klimaschutzprojekt an der Grundschule Aßling

Im Zuge der energetischen Sanierung der Grundschule Aßling wurden im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative zur Nachrüstung raumlufttechnischer Anlagen in Schulen mit Förderung des Bundesumweltministeriums vier Klassenräume, sowie die Schulküche mit automatischen Lüftungsanlagen ausgerüstet.

Die montierten Geräte setzen dabei auf eine zugfreie und gleichmäßige Luftverteilung im Raum. Die Frischluft verteilt sich dabei über den Bodenbereich und wird durch Konvektionsströme (thermische Auftriebsfahne) aufwärts geführt. Somit ist gewährleistet, dass jeder Person im Raum ausreichend frische Luft in gefilterter Außenluftqualität zur Verfügung gestellt wird. Die warme, verbrauchte Luft steigt zur Decke und wird direkt ins Freie geleitet.

Dieses Klimaschutzprojekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesbildungsministerium gefördert.  Der Restbetrag wurde von der Gemeinde Aßling als Eigentümer der Schule nach Bewilligung durch den Gemeinderat Aßling finanziert.


Somit ist für die Grundschüler eine ausreichende Lüftungsanlage zur Verbesserung des Raumklimas gewährleistet.

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.
Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen.

Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Veränderung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Details lesen
Bürger-Informationen: LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung

LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Im gesamten Gemeindegebiet wird die Straßenbeleuchtung auf modernste, energiesparende LED-Technik umgerüstet.  

Die neue LED-Straßenbeleuchtung erhöht die Verkehrssicherheit, ist insektenfreundlich, verringert die Lichtverschmutzung, spart sehr viel Strom und CO2 ein und entlastet die Gemeindekasse durch deutlich geringere Betriebskosten.  

Gestartet wurde das Projekt 2016 mit der Teilnahme unserer Gemeinde am interkommunalen Arbeitskreis LED-Straßenbeleuchtung der Energieagentur. Bei den Treffen wurden die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umrüstung wie die Eigentumsverhältnisse, der Stand der Technik oder die Fördermöglichkeiten abgeklärt.

Gemeinsam mit dem EBERwerk und anderen Gemeinden stieg Aßling dann in die Verhandlungen mit dem alten Netzbetreiber Bayernwerk zur Übernahme der oberirdischen Straßenbeleuchtung und in die Ausschreibung der Umrüstungsmaßnahme ein. Letztlich liegen die Umstellungskosten durch die Zusammenarbeit und die gute Vorbereitung deutlich unter der ersten Kostenschätzung.  

Über 350 Leuchten werden umgebaut. Bei der Umrüstung der häufig verbauten Leuchtstoff-Peitschenlampen wird der gesamte Leuchtenkopf getauscht. Hier werden die Vorteile der LED-Technik deutlich sichtbar.  

Mehr Sicherheit durch besseres Licht da wo es gebraucht wird - auf der Straße und dem Bürgersteig - und weniger Lichtverschmutzung durch Licht in der Umgebung. Bei den dekorativen Bergmeisterleuchten wird der Einsatz getauscht.  

Bei allen Leuchten wurde die insektenfreundliche Lichtfarbe 3000 Kelvin gewählt.  

Die neue Beleuchtung lockt weniger Insekten an und diese werden durch die niedrige Betriebstemperatur auch weniger gefährdet.  

Durch die Umrüstung reduzieren sich die Betriebskosten erheblich, da jährlich über 60 000 kWh Strom - damit auch 30 Tonnen des Klimagases CO2 - eingespart werden.  

Weitere Antworten auf Fragen zur LED-Technik finden Sie im Download.  

Bei Fragen oder Anregungen zur LED-Straßenbeleuchtung wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Wolfgang Hunger vom Bauamt (Wolfgang.Hunger@vg-assling.de)

Details lesen
Die VG Aßling: Bekanntmachungen von Gemeinderatssitzungen
Hier finden Sie die Bekanntmachungen von den Mitgliedsgemeinden und der VG bzgl. Gemeinderatssitzungen
Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibungen der VG Aßling und der Gemeinden
Hier finden Sie die aktuelle Stellenausschreibung der VG-Aßling
Details lesen
Bürger-Informationen: Aktuelle Veröffentlichungen der Energieargentur Ebersberg
In den angehängten Pdf Dateien finden Sie die aktuellen Veröffentlichungen der Energieagentur Ebersberg im Monat Oktober.
Details lesen

 
Veranstaltungskalender
<<< September 2020 >>>
KW M D M D F S S
36 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30
 
© 2006 VG Aßling